Liebe Leserinnen und Leser,

heute möchte ich Sie ausnahmsweise mal nicht über ein konkretes fachliches Thema informieren, sondern über ganz viele – und damit eine Herzensangelegenheit von mir: Es ist endlich da!

Anfang Oktober kam es zum Launch unseres neuen Corporate Governance Magazins CGO und ich freue mich sehr, dass aus der engen Zusammenarbeit meiner Kollegen eine Publikation entstanden ist, die ein breites Netz über die Themen der Corporate Governance spannt, aktuelle Themen dieses Umfelds aufgreift und anschaulich erläutert. Jede Ausgabe des CGO fokussiert einen anderen, aktuellen und wichtigen Bereich der Corporate Governance. Mein Ziel ist es, die Corporate Governance als das zu beleuchten, was sie ist: Ein ganzheitliches System der Unternehmensüberwachung und insbesondere auch –steuerung.

Die Erstausgabe war ein ganzes Stück Arbeit, umso mehr freue mich über das Endresultat, das ich hier gerne überblicksartig vorstellen möchte.

Schwerpunktthema Compliance Management

Als Schwerpunktthema der Erstausgabe haben wir uns bewusst für das Compliance Management entschieden, denn dass wir im Compliance-Zeitalter leben merken wir daran, wie das Themengebiet in den letzten Jahren in den Fokus von Gesetzgeber und Behörden gerückt ist. Heutzutage reicht es für Unternehmen kaum noch aus, nur auf Regelverschärfungen zu reagieren, vielmehr ist es wichtig, proaktiv Transparenz im Unternehmen zu schaffen und Verstößen präventiv entgegen zu wirken. Wesentliche regulatorische Veränderungen des letzten Jahres z.B. im Bereich des Datenschutzes oder der Geldwäsche haben einen gewaltigen Einfluss auf das Compliance Management der Unternehmen – die Mehrzahl hat darauf reagiert und arbeitet an der Umsetzung.

Saubere Kliniken – nicht nur in hygienischer Sicht

Auch für öffentliche Gesundheitsunternehmen wird Compliance ein immer bedeutsameres Thema. Dennoch haben noch immer viele erhebliche Defizite. In unserem Magazin spricht Prof. Dr. Alexander Schraml, Geschäftsführer der Main-Klinik Ochsenfurt GmbH und Vorstandsmitglied der Klinik-Kompetenz-Bayer eG um welche Defizite es sich handelt und wie öffentliche Gesundheitsunternehmen reagieren sollten.

Auf die Wesentlichkeit kommt es an: Neue Berichtspflicht zu Umwelt-, Sozial- und Corporate Governance (ESG-)Themen

Das CSR-Richtlinien-Umsetzungsgesetz bringt vielerlei neue Verpflichtungen für große kapitalmarktorientierte Unternehmen sowie Kreditinstitute und Versicherungen mit sich, sofern diese mehr als 500 Arbeitnehmer beschäftigen. Ziel des Gesetzes ist es die Auswirkungen unternehmerischer Aktivitäten auf Umwelt-, Sozial- und Corporate Governance-Aspekte sichtbarer zu machen. Unser Artikel zu diesem Thema im CGO zeigt, wie Unternehmen die richtigen Strukturen schaffen, eine Wesentlichkeitsanalyse unter Berücksichtigung der Anforderungen der Corporate Governance Rahmenwerke durchführen und dementsprechend ihre Berichterstattung aufsetzen können.

Startklar für die Governance der Zukunft: Neue IDW-Prüfungsstandards

Im März diesen Jahres verabschiedete das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) die neuen Prüfungsstandards 981, 982 und 983, basierend auf dem bereits 2011 veröffentlichten IDW PS 980 zur Prüfung von Compliance Management Systemen, nun für die Bereiche Risikomanagement, Internes Kontrollsystem und Interne Revision. Die neuen Prüfungsstandards, die gemeinsam mit dem PS 980 die Corporate Governance Strukturen komplett abbilden, erleichtern Unternehmen die Einrichtung und den Nachweis wirksamer Steuerungssysteme.

Umfassender Handlungsbedarf für Unternehmen: EU-Datenschutz-Grundverordnung

Bereits im April 2016 hat das EU-Parlament die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verabschiedet. Diese gilt ab dem 25. Mai 2018 verbindlich und unmittelbar in allen EU-Mitgliedstaaten. Doch die DSGVO gilt nicht nur für alle in der EU ansässigen Unternehmen sondern getreu des Marktortprinzips auch für all die Unternehmen, die innerhalb der EU Waren oder Dienstleistungen anbieten. Unternehmen, die sich bisher nicht mit der Umsetzung beschäftigen haben, läuft die Zeit davon. Im CGO finden sie aufschlussreiche Tipps!

 


Interesse?

Ob zum Durchblättern, Lesen oder Weitergeben, ich freue mich über Feedback zum CGO, Ihre Anregungen und Gedanken!

Falls sie gerne eine Printausgabe des Magazins hätten, kommen Sie gerne auf mich zu!

Eine elektronische Ausgabe des Magazins erhalten Sie hier.

Kommentare zu "Das neue Corporate Governance Magazin: CGO"