Liebe Leserinnen und Leser,

ein Jahr ist es her, dass wir die erste Ausgabe unseres CGO-Magazins veröffentlicht haben. Nun, genau 12 Monate später, kann ich mit Stolz die vierte Ausgabe des Magazins zum Thema „Risiken bewältigen, Chancen nutzen“ präsentieren!

Ich freue mich sehr, dass die Zusammenarbeit meiner Kolleginnen und Kollegen erneut zu einem tollen Magazin geführt hat, das ein aktuelles Thema anschaulich erklärt und auf den Punkt bringt.

Auch die vierte Ausgabe des Magazins war ein ganzes Stück Arbeit, aber wir hören hier nicht auf. Im Gegenteil: Die nächsten Ausgaben befinden sich bereits in Planung und bringen einige spannende und neue Themen mit sich.

Geben Sie dem Risiko eine Chance

Nach dem letzten erfolgreichen Schwerpunkt des Magazins „Nachhaltigkeit“, steigt die aktuelle Ausgabe in ein Thema ein, das innerhalb der Corporate Governance so immanent ist, wie kein zweites: Risiken.

Wir befinden uns permanent in einer Gefahrenabwehr, die insofern verständlich ist, als dass sie auf die Evolution zurückgeht: Ohne diese Mentalität hätte die Spezies Mensch vermutlich nicht überlebt. In der Unternehmensführung ist eine solch eindimensionale Betrachtungsweise neuer Herausforderungen allerdings keineswegs optimal und sie steht auch nicht im Einklang mit den Erwartungen von Investoren und anderen Stakeholdern.

Die aktuelle Ausgabe des CGO-Magazins befasst sich damit, wie Unternehmensführungen das Thema Risiko stattdessen angehen sollten und wie sich aus dem einen oder anderen Risiko mitunter auch eine Chance generieren lässt.

Risk Governance

Zwei Herren gleichzeitig zu dienen, das geht selten lange gut. Davon kann vor allem die Interne Revision ein Lied singen, die Erwartungen und Ansprüche sowohl des Vorstands als auch des Aufsichtsrats erfüllen muss. Modifizierte Berichtswege helfen, diesen Konflikt zu lösen.

Unser Artikel im CGO zeigt auf, wie Unternehmen bestmöglich mit einer „Serving-Two-Masters-Problematik“ umgehen und wie die Interne Revision sich effizient aufstellt.

Intellectual Property Risk

Geistiges Eigentum ist heute für die meisten Unternehmen weitaus wichtiger als physische Vermögensgegenstände. Während jedoch eine Fabrik ihre Maschinen und Vorräte relativ leicht gegen den Zugriff Dritter schützen kann, ist dies bei Geschäftsgeheimnissen wesentlich komplexer.

Unser CGO-Magazin erläutert die neue Definition des Begriffes „Geschäftsgeheimnis“ und mit welchen Schritten Unternehmen diese schützen können.

Neue EU-Regulierung für Konfliktmineralien

Im Juni 2017 hat die EU eine neue Regulierung zu Konfliktmineralien verabschiedet. Danach müssen ab 2021 alle Unternehmen, die solche Mineralien importieren, bestimmte Sorgfaltspflichten wahrnehmen. Obwohl noch nicht alle Details der Regulierung bekannt sind, sollten sich betroffene Unternehmen schon jetzt mit den neuen Pflichten auseinandersetzen.

Welche Pflichten dies sind und wie Unternehmen jetzt schon Vorkehrungen treffen, erläutert meine Kollegin Mara Zimen in einem spannenden Beitrag im Magazin!

Interesse?

Ob zum Durchblättern, Lesen oder Weitergeben, ich freue mich über Feedback zum CGO, Ihre Anregungen und Gedanken!

Falls Sie gerne eine Printausgabe des Magazins hätten, kommen Sie gerne auf mich zu!

Die elektronische Ausgabe des Magazins erhalten Sie hier.