Liebe Leserinnen und Leser,

gerne würde ich Ihnen die neue Ausgabe unseres CGO-Magazins zum Thema „Ethik und Unternehmenskultur“ präsentieren!

Diese Ausgabe mit dem Schwerpunktthema war für mich besonders bedeutend, da das Thema nach meiner Einschätzung aktueller und wichtiger ist als je zuvor. Nicht zuletzt die Diskussion rund um die Neufassung des Corporate Governance Kodex zeigt dies mehr als deutlich. Ein Blick ins Magazin lohnt sich also!

Und wie immer befinden sich die nächsten Ausgaben bereits mit spannenden neuen Themen in Planung.

Culture eats Strategy for Breakfast

Nach dem letzten erfolgreichen Schwerpunkt des Magazins „Risiken und Chancen“, befasst sich die aktuelle Ausgabe mit einem Thema, dass die Wirtschaft in den letzten Jahren enorm beschäftigt hat. Ethik und Unternehmenskultur können heutzutage nicht mehr weggedacht werden, wenn es um die Ausrichtung eines Unternehmens geht. Sie sind Treiber für den Erfolg eines Unternehmens und seiner Mitarbeiter.

Unternehmen unterliegen in den letzten Jahren einer Vielzahl von epochalen Herausforderungen. Eine davon ist ohne Zweifel die Digitalisierung. Sie beeinflusst Entscheider auf der ganzen Welt maßgeblich und ist mittlerweile fast überall Teil der Zielstrategie. Doch Digitalisierung ist nicht alles. Am Ende des Tages sind es nach meiner festen Überzeugung immer noch die Menschen, die im Unternehmen den Unterschied machen, die im Mittelpunkt der Geschäftsentwicklung stehen und deren Wirken über den Geschäftserfolg entscheidet

Der Satz „Culture eats Strategy for Breakfast“ lässt sich heute getrost auf die gesamte Unternehmenssteuerung und -überwachung beziehen. Unser aktuelles Magazin zeigt wie Unternehmen das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und angehen können.

Ehrbarer Kaufmann 2.0

Unternehmen sollen profitabel wirtschaften, dabei aber – so verlangt es der Deutsche Corporate Governance Kodex – nicht nur legal, sondern auch moralisch einwandfrei agieren. Was für den Einzelnen schon schwierig genug ist, wird für Unternehmen mit Tausenden von Mitarbeitern erst recht zur Herausforderung. Wie der Spagat gelingt.

Unser Artikel im CGO zeigt auf wie Unternehmen wie ein konsequentes Integrity Management helfen kann den eigenen und gesetzlichen Standards gerecht zu werden.

Kultur und Kontrolle

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung hat viele Regeln aktualisiert, aber auch gänzlich neue geschaffen. Um sie zu erfüllen, muss sich die Führungsebene des Themas annehmen und so die Datenschutzcompliance dem gesamten Unternehmen vorleben.

Wie Unternehmen eine geeignete Datenschutzcompliance aufsetzen und diese auch überprüfen können, erfahren Sie im Artikel meiner Kollegin Barbara Scheben.

Offene Türen, offene Ohren

Die höchste Form der Kommunikation ist der Dialog. Unternehmen führen diesen Dialog meist ausführlich mit ihren Kunden, aber nur spärlich mit den eigenen Mitarbeitern. Obwohl genau dieser Faktor entscheidend ist für eine wertschätzende Unternehmenskultur.

Warum eine wertschätzende Kommunikation nach innen genauso wichtig ist wie der Dialog mit Kunden, können Sie in der aktuellen Ausgabe des CGO-Magazins nachlesen!

Interesse?

Ob zum Durchblättern, Lesen oder Weitergeben, ich freue mich über Feedback zum CGO, Ihre Anregungen und Gedanken!

Falls Sie gerne eine Printausgabe des Magazins hätten, kommen Sie gerne auf mich zu!

Die elektronische Ausgabe des Magazins erhalten Sie hier.